Dr. Alexander Dietz

Die Ökumenische Sozialinitiative der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland hat eine breite Diskussion angestoßen. Die zentralen Etappen des Diskussionsprozesses, vom Kongress "Gemeinsame Verantwortung für eine gerechte Gesellschaft" bis zu den Stellungnahmen, Gastbeiträgen und Kommentaren hier auf dieser Webseite, sind im Dokumentationsband "Im Dienst an einer gerechten Gesellschaft" zusammengefasst, den Sie hier als PDF herunterladen können

Alexander Dietz ist Koordinierender Referent Gemeinwesenarbeit/Soziale Stadt im Diakonischen Werk Hessen und Nassau e.V. und Lehrbeauftragter am Seminar für Systematische Theologie der Universität Mainz.

Gastbeiträge

13.03.2014
Das meiste, was im neuen Sozialwort steht, ist gut und schön. Aber: Alle guten Aussagen des neuen Sozialworts standen auch schon im alten Sozialwort (und zwar meist ausführlicher, differenzierter, theologisch profilierter und klarer). Gleichzeitig fehlen viele gute Aussagen des alten Sozialworts im neuen Sozialwort (das darum punktuell indifferent und politisch zu unkritisch wirkt).