Klaus Hubert

Die Ökumenische Sozialinitiative der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland hat eine breite Diskussion angestoßen. Die zentralen Etappen des Diskussionsprozesses, vom Kongress "Gemeinsame Verantwortung für eine gerechte Gesellschaft" bis zu den Stellungnahmen, Gastbeiträgen und Kommentaren hier auf dieser Webseite, sind im Dokumentationsband "Im Dienst an einer gerechten Gesellschaft" zusammengefasst, den Sie hier als PDF herunterladen können
Diakon, Geschäftsführer

Klaus Hubert ist Diakon und Geschäftsführer der Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der Ev.-Luth Kirche in Bayern (afa).

Gastbeiträge

13.06.2014
Die vorliegende Sozialinitiative ist keine Fortschreibung sondern eine klare Absage an das - biblisch begründete - Sozialwort von 1997. Wir müssen als Kirche unabdingbar an der "Option für die Armen" festhalten.