Dialogprozess muss jetzt beginnen

Die Ökumenische Sozialinitiative der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland hat eine breite Diskussion angestoßen. Die zentralen Etappen des Diskussionsprozesses, vom Kongress "Gemeinsame Verantwortung für eine gerechte Gesellschaft" bis zu den Stellungnahmen, Gastbeiträgen und Kommentaren hier auf dieser Webseite, sind im Dokumentationsband "Im Dienst an einer gerechten Gesellschaft" zusammengefasst, den Sie hier als PDF herunterladen können
Die KAB begrüßt, dass mit dem Text zur Ökumenischen Sozialinitiative eine Einmischung der Kirchen in die laufenden Diskussionen erfolgt. Sie betrachtet den Text als Grundlage für einen basisorientierten öffentlichen Dialogprozess, der nun auf der Grundlage des Textes seitens der Kirchen in Gang gesetzt werden muss. Ansonsten bleibt es bei der kirchlichen Stellungnahme, die schon nach wenigen Tagen in der Öffentlichkeit „verpufft“ sein wird.
Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB)