Die Sozialinitiative der Kirchen: Zu nett, zu glatt formuliert?

Die Ökumenische Sozialinitiative der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland hat eine breite Diskussion angestoßen. Die zentralen Etappen des Diskussionsprozesses, vom Kongress "Gemeinsame Verantwortung für eine gerechte Gesellschaft" bis zu den Stellungnahmen, Gastbeiträgen und Kommentaren hier auf dieser Webseite, sind im Dokumentationsband "Im Dienst an einer gerechten Gesellschaft" zusammengefasst, den Sie hier als PDF herunterladen können
Ort: 
St. Bonifaz, Karlstr. 34, 80333 München
Datum: 
Mittwoch, 21. Mai 2014
Uhrzeit Beginn: 
18 Uhr
Eintritt: 
frei
Veranstalter / Verantwortlicher: 
KAB Bildungswerk München
Kontakt Veranstalter/ für Rückfragen: 

Gerhard Endres, KAB-Bildungswerk, Pettenkoferstr. 8/V, 80336 München, 089-552516-0 oder E-Mail: glendres@aol.com.

Die Sozialinitiative der Kirchen: Zu nett, zu glatt formuliert, um etwas zu bewegen? Eine Diskussion mit

  • Prof. Markus Vogt, Sozialethiker LMU
  • Erwin Helmer, KAB Präses Augsburg, Betriebsseelsorger
  • Philipp Büttner, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA)

Mit einer Einführung von Matthias Belafi, Referat Gesellschaft und Soziales der Deutschen Bischofskonferenz.

Moderation: Gerhard Endres, KAB-Bildungswerk München.

Wir freuen uns, wenn Sie sich anmelden, kommen dürfen Sie natürlich auch so!