Wie breit ist das Nadelöhr? - Die Idee der armen Kirche im ökumenischen Dialog

Die Ökumenische Sozialinitiative der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland hat eine breite Diskussion angestoßen. Die zentralen Etappen des Diskussionsprozesses, vom Kongress "Gemeinsame Verantwortung für eine gerechte Gesellschaft" bis zu den Stellungnahmen, Gastbeiträgen und Kommentaren hier auf dieser Webseite, sind im Dokumentationsband "Im Dienst an einer gerechten Gesellschaft" zusammengefasst, den Sie hier als PDF herunterladen können
Ort: 
Gasthaus "Zur Hohen Lilie" Domplatz 31, 99084 Erfurt
Datum: 
Mittwoch, 25. Juni 2014
Uhrzeit Beginn: 
19.00 Uhr
Veranstalter / Verantwortlicher: 
Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer, Regionale Arbeitsgruppe Mitteldeutschland
Kontakt Veranstalter/ für Rückfragen: 

Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Studienleiter Holger Lemme unter Lemme@ev-akademie-thueringen.de bzw. Tel. 036202/984-25. Ergänzende Informationen über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland, Karlstraße 84, 76137 Karlsruhe, Tel. 0721 / 35 23 70, Fax 0721 / 35 23 77.

Einmal im Quartal bietet die regionale Arbeitsgruppe des AEU in Mitteldeutschland Gelegenheit zu einem Unternehmergespräch in der Region Erfurt/Thüringen bei einem gemeinsamen Abendessen an. Im Rahmen des kommenden Unternehmergesprächs am 25. Juni sollen Aspekte der Ökumenischen Sozialinitiative "Gemeinsame Verantwortung für eine gerechte Gesellschaft" sowie des Apostolischen Schreibens "Evangelii gaudium" von Papst Franziskus beleuchtet werden

In ökumenischer Verbundenheit wírd der katholische Unternehmer, Aktionskünstler und Bauhandwerker, Nikolaus Huhn, das Gespräch mit einem Impuls zum Thema eröffnen. (Einen ordnungspolitischen Zwischenruf "Die wirkliche 'Option für die Armen' - oder was ist die 'Wirtschaft'" zur Ökumenischen Sozialinitiative und dem Apostolischen Schreiben hat AEU-Mitglied Hans-Jörg Naumer formuliert.)

Zu diesem Unternehmergespräch sind Mitglieder und Interessierte herzlich eingeladen. Damit entsprechende Plätze im Restaurant reserviert werden können, wird um eine verbindliche Anmeldung an die Adresse von Studienleiter Holger Lemme, Evangelische Akademie Thüringen, Tel. 036202/984-25 bzw. Lemme@ev-akademie-thueringen.de, gebeten.