Die Ökumenische Wirtschafts- und Sozialinitiative in der Diskussion

Die Ökumenische Sozialinitiative der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland hat eine breite Diskussion angestoßen. Die zentralen Etappen des Diskussionsprozesses, vom Kongress "Gemeinsame Verantwortung für eine gerechte Gesellschaft" bis zu den Stellungnahmen, Gastbeiträgen und Kommentaren hier auf dieser Webseite, sind im Dokumentationsband "Im Dienst an einer gerechten Gesellschaft" zusammengefasst, den Sie hier als PDF herunterladen können
Ort: 
Deutscher Bundestag, CDU/CSU-Fraktionsvorstandssaal (Raum 3N 008), Berlin
Datum: 
Mittwoch, 21. Mai 2014
Uhrzeit Beginn: 
17 Uhr
Uhrzeit Ende: 
18.30 Uhr
Eintritt: 
frei
Veranstalter / Verantwortlicher: 
CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und die Deutsche Bischofskonferenz haben eine Initiative für eine erneuerte Wirtschafts- und Sozialordnung gestartet. Beide Kirchen wollen dazu eine breite gesellschaftliche Debatte anregen. An dieser Debatte will sich die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag beteiligen.

Mit der Fraktion werden Prälat Dr. Martin Dutzmann, Bevollmächtigter des Rates der EKD bei der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union, sowie Prof. Dr. Peter Schellenberg, Direktor der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle und Inhaber des Lehrstuhls für Moraltheologie und Ethik an der Theologischen Fakultät Paderborn diskutieren.